News

Was gibt es neues bei GATX?

 

Die neue Generation der Chemiewagen

„Optimized in weight, cost, length and volume!“ – so lautet das Motto dieses neuen Wagentyps, der auf unserem bisherigen Kesselwagen für Natronlauge basiert. Das neue, kostenoptimierte Design erlaubt nun eine Zuladung von bis zu 69,1 t auf D-Last-Strecken. Hier entsteht ein echter Vorteil für unsere Kunden: Denn dieser Natronlaugewagen transportiert bis zu 2,0 t mehr Ladung als ältere Wagen im Markt. Dank seines beheizbaren, isolierten, 55 m³ großen Edelstahltanks kann dieser Wagentyp als Oben- oder Untenentleerer eingesetzt werden.

Viele Vorteile für unsere Kunden – viele Optionen für die Zukunft

Das optimierte Untergestell kommt im ersten Schritt im neuen Natronlauge-Wagen zum Einsatz. Doch diese echte Innovation wird in Zukunft auch für andere Chemie-Kesselwagen von GATX verwendet – schließlich ist der flexibel einsetzbare Wagen nicht nur für Natronlauge geeignet, sondern kann auch für den Transport von z.B. Phosphorsäure, Chloroform oder auch hoch konzentrierte Schwefelsäure eingesetzt werden.

Weitere Ausstattungsdetails:

  • Eigengewicht nur ca. 20,9 t
  • flurbedienbare Handbremse
  • beheizbares, isoliertes T-Stück
  • Push-Brake-Design und Drehgestell ohne Kopfstück
  • keine Aufstiegsleiter

Sie fahren im Ganzzug? Die optimierte Länge über Puffer von nur 13,79 m erlaubt Ihnen, bei gleicher Wagenanzahl mehr Volumen zu transportieren. Hier entstehen wichtige Kostenvorteile für unsere Kunden. Und auch bei beschränkten Gleislängen an der Beladestelle oder am Empfangsort eignet sich dieser kürzere Waggontyp ideal.

Wir freuen uns sehr darauf, Ihnen das neue Mitglied der GATX-Familie persönlich vorstellen zu dürfen. Gerne sprechen wir mit Ihnen auch über die vielen Möglichkeiten, diesen Wagen nach Ihren Wünschen individuell auszustatten. Besuchen Sie uns doch einfach im kommenden Mai auf der transport logistic 2017 in München!