Maßarbeit lohnt sich: Lenzing AG bestellt weitere 22 GATX Snps Wagen

Erst kürzlich gab es Grund zur Freude: als der Faserhersteller und langjährige GATX-Kunde Lenzing AG 22 Wagen des Typs Snps in Auftrag gab.

Hans Peter Schinkowitsch (Lenzing AG)

Erst kürzlich gab es Grund zur Freude: als der Faserhersteller und langjährige GATX-Kunde Lenzing AG 22 Wagen des Typs Snps in Auftrag gab. Hans Peter Schinkowitsch, Betriebsleiter der Anschlussbahn, zeigte sich von Anfang an begeistert von den neuen Wagen – was er auch im Video-Interview nachhaltig bestätigt. Kein Wunder: Die von GATX speziell für diesen Kunden entwickelten Wagen sind exakt auf die Bedürfnisse und Wünsche des Unternehmens zugeschnitten. So eignen sich sowohl die Wagenlänge, als auch die Rungenabstände perfekt für den Transport von 3-6 Meter langem Rundholz, wie es bei der Lenzing AG verarbeitet wird.

Hohe Lebensdauer, hohe Zufriedenheit
Echte Maßarbeit also, die sich schon jetzt bewährt – und das nicht nur für den Kunden, sondern auch für GATX: Nun hat die Lenzing AG bereits weitere Wagen desselben Typs bestellt. Ein Zeichen höchster Kundenzufriedenheit, die sicherlich auch mit der zu erwartenden hohen Lebensdauer der Wagen zu tun hat. Denn immerhin handelt es sich dabei um keine Umbauten aus dem Standardgüterwagenbereich, sondern um spezielle Neubauwagen für den Transport von Holz. Damit setzt GATX einmal mehr das bewährte Erfolgsprinzip fort, für jeden einzelnen Kunden, jede Art von Transportgut und jede Anforderung eine individuelle, perfekt ausgetüftelte Produktlösung zu bieten.


Erkunde mehr