News

Was gibt es neues bei GATX?

 

Wir stellen uns vor: Was macht ein „Competent Person Lead für Mineralölwagen“ bei GATX?

Wir kriegen das hin!“ Mit diesem Satz nimmt Burkhard Dietz vielen unserer Kunden eine Last von der Seele – und auch seinen Kollegen. Dietz arbeitet im Leipziger Workshop Management Team (WMT) und ist „Competent Person Lead“ für Mineralölwagen in ganz Europa. Dabei steht er in intensivem Kontakt mit den Kunden, der Technik und dem Vertrieb. Auch, wenn es heiß hergeht in Leipzig, verliert Dietz weder die Nerven noch den guten Humor.

Burkhard Dietz gehört bei GATX schon fast zum Inventar: Der Diplom-Ingenieur kümmert sich seit 1992 um Wagen, die in die Werkstatt müssen – sei es zur Revision, wegen eines Defekts oder auch zur Reinigung. Dietz vergibt die Aufträge an die ECM-zertifizierten Planreparatur-Werkstätten, kontrolliert die Instandsetzungen und beaufsichtigt die Arbeiten. Das macht er gerne auch persönlich vor Ort.

Am Schreibtisch und in der Werkstatt Zuhause
Heute ist der 64-jährige „Competent Person Lead (CP Lead)“ für die 14.000 europäischen Mineralölwagen von GATX. In dieser Position ist er verantwortlich für die Weiterentwicklung dieser speziellen Wagenflotte, überwacht die Einhaltung der Vorschriften und ist Ansprechpartner für internationale Vermietungen und Rücknahmen. Außerdem erstellt er den Engineering Change Report: Dieser Report wird immer dann benötigt, wenn Kunden individuelle Wünsche für ihre Wagen haben. Burkhard Dietz checkt in einem solchen Fall die Risiken, überprüft, ob die gewünschte Änderung relevant ist für die Zulassung des Wagens, und kontrolliert, ob mit dem Umbau alle Vorschriften eingehalten werden. In kniffligen Fällen holt er sich auch externe Unterstützung, denn schließlich sehen vier Augen immer mehr als zwei. In diesem spannenden Entwicklungsprozess ist der gestandene Schienenfahrzeug-Spezialist also von Anfang bis Ende dabei!

Wissen teilen, Wissen weitergeben
Von seiner umfassenden Erfahrung profitieren auch die Kollegen: Seit vielen Jahren gibt Dietz in internen Schulungen des Werkstättenteams sein Wissen weiter. Und so wundert es niemanden, dass es in der Wagenherrichtung für Mineralölwagen heißt: „Burkhard ist der Beste.“ Denn der beliebte Kollege verliert niemals die Nerven, denkt positiv und ist dazu noch ziemlich humorvoll – kurz: Er ist der Fels in der Brandung für Kollegen aus Werkstatt, Vertrieb und Technik. UND auch für die Kunden.

Doch auf die Frage, was er denn am liebsten macht bei GATX, antwortet er: „Die Organisation von Neuvermietungen und die Anpassung der Wagen an die Wünsche unserer Kunden. Mir macht es einfach sehr viel Spaß, mit den Lieferanten zu sprechen, die notwendigen Teile zu organisieren und die Umrüstung zu überwachen. Denn ich liebe es, praxisbezogen zu arbeiten – ein reiner Schreibtischjob war nie etwas für mich!

Ein Teamplayer, der sein Herz auf der Zunge trägt
Burkhard Dietz ist außerdem dafür bekannt, dass er sein Herz auf der Zunge trägt: „Mein Job ist spannend und abwechslungsreich. Aber nicht immer funktioniert alles so, wie wir das eigentlich gerne hätten. Da ist manchmal auch ein offenes Wort sehr wichtig.“ Doch mit Humor und der in diesem anspruchsvollen Job nötigen Gelassenheit hat Burkhard Dietz schon so manche Hürde genommen – immer gemeinsam mit dem Leipziger Team und den vielen Kollegen in ganz Europa. Auch diesen wunderbaren Spirit vermittelt er aktiv an seine jüngeren Kolleginnen und Kollegen und sichert so seine Nachfolge ganz im Stil von GATX.