Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Einige Cookies auf dieser Webseite sind unverzichtbar, ohne diese wird die Funktionalität der Webseite eingeschränkt. Diese Cookies werden gesetzt, wenn Sie ein Formular abschicken, sich anmelden oder mit der Website interagieren.

Wir verwenden auch einige nicht-essentielle Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, werden wir diese Cookies nicht setzen, aber einige nette Funktionen der Website sind dadurch möglicherweise nicht mehr verfügbar.

Lernen Sie die GATX Flotte kennen: Chemiewagen Typ 2485, optimiert für Propylenoxid und Hex-1-en

GRE hat mit der Montage unserer neuesten Generation von Chemiewagen (Typ 2485) in unserer eigenen Werkstatt in Ostroda, Polen, begonnen. Die erste Charge dieser hochmodernen Wagen wird den Bedarf von drei unserer Kunden decken und soll im Frühling 2021 ausgeliefert werden.

Diese Güterwagen der "zweiten Generation" sind für den Transport von Propylenoxid und Hex-1-en optimiert.

Für alle Nicht-Chemiker: Propylenoxid-basierte Polyole sind der Hauptbestandteil von Polyurethan-Schaumstoffen. Diese Schaumstoffe werden häufig in der Automobil-, Bau-, Verpackungs-, Kunststoff-, Korrosionsschutz- und Möbelindustrie eingesetzt.

"Der GRE Chemiewagen 2485 ist eine beliebte Wahl, weil wir diesen Wagen wie einen Flüssiggaswagen ausstatten und behandeln", sagt Michel Trommeshauser, Business Unit Manager Chemie bei GRE, "das heißt, wenn wir Propylenoxid transportieren, wurde noch nie etwas anderes als Propylenoxid in diesem Tankwagen transportiert. Außerdem ist die neue Generation dieses Wagentyps leichter als sein Vorgänger, was für unsere Kunden eine zusätzliche Kapazität von 600-800 kg bedeutet. Jeder Kesselwagen aus Kohlenstoffstahl hat ein Fassungsvermögen von 85 m3, den Tankcode L10BH und ein Eigengewicht von ca. 23 Tonnen. Der Wagen wird vom Boden aus befüllt und entleert und hat PO-codierte Trockenkupplungsventile auf jeder Seite, was die Sicherheit des Be- und Entladepersonals erhöht."

Details: Chemiewagen Typ 2485

Volumen85 m³
Eigengewicht23 t
Gesamtgewicht90 t
Länge über Puffer16.200 mm
TankmaterialStahl 1.0566
Heizung/IsolierungNein
InnenbeschichtungNein
GATX Typ2485

Wenn Sie den Transport von Propylenoxid oder Hex-1-en in Erwägung ziehen, fordern Sie hier das Tankwagen-Factsheet hier an oder setzen Sie sich mit Ihrem Key Account Manager in Verbindung, um weitere Informationen und die Verfügbarkeit anzufragen.


Erkunde mehr