Unsere Teams engagieren sich für den Fortschritt des Güterverkehrs in Europa.

Durch Partnerschaften und die Mitgliedschaft in wichtigen Branchenorganisationen tragen wir dazu bei, nachhaltige Schienentechnologien zu entwickeln, neue Standards zu setzen und die Gemeinschaft des Schienenverkehrs auszubauen. Gemäß den Werten und der GATX-Sicherheitsphilosophie arbeitet unser engagiertes Team unermüdlich daran, den internationalen Ideenaustausch voranzutreiben und an organisationsübergreifenden Sicherheitsinitiativen mitzuwirken.

Verbände, denen GATX angehört und / oder mit denen wir eng zusammenarbeiten
UIP – International Union of Private Wagons
Dachverband, der mehr als 250 Güterwagenhalter und ECMs mit mehr als 220’000 Güterwagen vertritt. Die UIP vertritt die Anliegen der Mitglieder auf internationaler Ebene.
Weiterlesen
VPI – Verband der Privatgüterwagen-Interessenten Österreichs, GATX hält Präsidentschaft
Zentrale Interessenvertretung der unabhängigen Wagenhalter im Schienengüterverkehr. Vertritt die Interessen von derzeit mehr als 50 Mitgliedern im In- und Ausland.
read more
VPI – Verband der Güterwagenhalter in Deutschland E.V.
Der VPI vertritt die Interessen der privaten Halter von Güterwagen in Deutschland. Wir sorgen für gute technische, rechtliche und betriebliche Rahmenbedingungen im Schienengüterverkehr.
Weiterlesen
VAP – Der Schweizer Verband der Wagenhalter
Der Verband vertritt die Interessen von rund 300 Unternehmen der Verlade- und Logistikbranche, die Güter auf der Schiene, der Straße, dem Schiff und in der Luft transportieren.
Weiterlesen
ASSOFERR – Der italienische Verband der Wagenhalter
ASSOFERR ist das Ergebnis des Zusammenschlusses der beiden Verbände ASSOCARRI und SUNFER, die bis dahin die Interessen der Betreiber des privaten Triebwagensektors vertreten hatten.
Weiterlesen
AFWP – Der französische Verband der Wagenhalter
Vertretung der Interessen der Wagenhalter und -eigentümer sowie der Reparaturwerkstätten. Mit ihren 75 Mitgliedern vertritt die AFWP die Halter von 45.000 Güterwagen und 21 Reparaturwerkstätten.
Weiterlesen
SWP – Der polnische Verband der Wagenhalter, GATX hält Präsidentschaft
Das Ziel der SWP ist es, die gemeinsamen Interessen der Eigentümer oder Nutzer von Triebwagen sowie aller anderen Einrichtungen, die mit Privatfahrzeugen zu tun haben, wahrzunehmen und sie gegenüber staatlichen Stellen, Organisationen oder Dritten zu vertreten, sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene.
Weiterlesen
UIC – Internationaler Eisenbahnverband
Der weltweite Berufsverband, der den Bahnsektor vertritt und den Schienenverkehr fördert. Die UIC steht an der Spitze eines innovativen und dynamischen Sektors und unterstützt ihre Mitglieder bei der Suche nach weiteren Erfolgen und Chancen.
Weiterlesen
CER – Europäische Eisenbahn- und Infrastrukturunternehmen
Vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf der politischen Bühne der EU und setzt sich insbesondere für ein verbessertes Geschäfts- und Regulierungsumfeld für europäische Eisenbahnbetreiber und Eisenbahninfrastrukturunternehmen ein.
Weiterlesen
ERFA – Europäischer Schienengüterverkehrsverband
Die ERFA vertritt private und unabhängige Eisenbahnunternehmen aus ganz Europa und ist die Stimme der neuen Marktteilnehmer, die die europäische Vision eines liberalisierten Eisenbahnmarktes unterstützen.
Weiterlesen
ERA – Europäische Eisenbahnagentur
Die EU-Agentur für das Eisenbahnwesen hat den Auftrag, einheitliche Sicherheitsbescheinigungen und Fahrzeug(typ)zulassungen auszustellen, die in mehreren europäischen Ländern gültig sind, und ein interoperables europäisches Eisenbahnverkehrsmanagementsystem im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung des einheitlichen europäischen Eisenbahnraums zu gewährleisten.
Weiterlesen
GCU – Allgemeiner Verwendungsvertrag für Güterwagen
Der Allgemeine Vertrag für die Verwendung von Güterwagen (AVV) ist ein multilateraler Vertrag auf der Grundlage des internationalen Übereinkommens COTIF 1999 und der Anlage CUV. Der AVV regelt die gegenseitigen Rechte und Pflichten von Wagenhaltern (K) und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) im Hinblick auf die Verwendung von Eisenbahngüterwagen als Beförderungsmittel in ganz Europa und darüber hinaus.
Weiterlesen
Allianz pro Schiene
Die Allianz pro Schiene vereint 24 gemeinnützige Organisationen und mehr als 150 Unternehmen des Eisenbahnsektors, die sich gemeinsam für die Förderung und Verbesserung des Schienenverkehrs in Deutschland einsetzen. Das Hauptziel der Steigerung des Schienenverkehrs dient auch dem Klimaschutz, weshalb die deutschen Steuerbehörden sie als gemeinnützig einstufen.
Weiterlesen
IBS – Internationaler Verband der Schienengüterverkehrsunternehmen
Die IBS Association wurde 1996 als Organisation von Eisenbahnspeditionen gegründet und wird derzeit von rund 60 Mitgliedsunternehmen aus 16 Ländern gestaltet.
Weiterlesen
UIRR – Internationale Vereinigung für den Kombinierten Verkehr Straße-Schiene
Die Internationale Vereinigung für den Kombinierten Verkehr Straße-Schiene (UIRR) ist der Branchenverband für den Kombinierten Verkehr in Brüssel. Ihre Mitglieder sind die Operateure des Kombinierten Verkehrs und die Terminals des Kombinierten Verkehrs.
Weiterlesen
RSRD² – Rolling Stock Reference Database
Im Auftrag der UIP und unter der Leitung von GATX hat sich die Rolling Stock Reference Database (RSRD2) zum führenden Online-Portal der Europäischen Union für Referenz- und Leistungsdaten von Güterwagen entwickelt.
Weiterlesen

Array